Die Emslandbörse

Hinweis!

Aufgrund einer aktuellen Anordnung des Veterinärsamtes dürfen keine Wachteln (alle Arten!) auf unserer Börse angeboten werden.

Hinweis!

Aufgrund aktueller Bestimmungen können wir bis auf weiteres nur Verkäufer aus Deutschland zulassen.

Wechsel in der Börsenleitung

Bernd Moß hat unsere Emslandbörsen über 15 Jahre lang mit viel Herzblut vorbereitet. Nach somit fast 30 organisierten Börsen hat Bernd seinen Rücktritt aus der Börsenleitung erklärt. Für sein großes Engagement danken wir ihm - und gleichermaßen auch seiner Frau Annette - sehr herzlich. Ab der Frühjahrsbörse 2024 wird Martin Schwegmann diese Aufgabe übernehmen.

Anmeldungen sind weiterhin online und per Post möglich. Eine Anmeldemöglichkeit per Fax gibt es zukünftig nicht mehr.
Da die Börsenleitung rein ehrenamtlich ausgeführt wird, bitten wir um etwas Geduld nach dem Absenden von Anmeldungen oder Kontaktaufnahmen.

An jedem ersten Sonntag im März und an jedem letzten Sonntag im September veranstaltet der Vogelschutz-, -zucht- und -liebhaberverein Lingen e.V. Deutschlands größte Vogel- und Kleintierbörse in den Emslandhallen in Lingen: die Emslandbörse.

Die Emslandbörse besteht seit 1981. Zuerst nur als Herbstbörse. Ab 1987 kam die Frühjahrsbörse hinzu. Heute ist die Emslandbörse deutschlandweit und auch in den angrenzenden Nachbarländern bekannt.

Großzügige gepflasterte Parkflächen für Busse und PKW stehen direkt an den Emslandhallen kostenlos zur Verfügung.

Auf ca. 3500qm bieten hier jedes Mal über 250 Züchter ihre Nachzuchten zum Kauf an.

Vom Zebrafinken über die verschiedensten Sitticharten, Kanarien und Exoten bis zum Papageien sind viele züchtbare Vögel vertreten. Zum sicheren Umsetzen stehen mindestens drei geräumige Umsetzboxen zur Verfügung.

Jeder Vogelzüchter oder -liebhaber kommt auf seine Kosten. Kleintierliebhaber finden ein wechselndes Angebot, z.B. Kaninchen, Mäuse oder Hamster.

Jedoch nicht nur der Verkauf steht im Vordergrund. Auch das züchterische Gespräch und der Erfahrungsaustausch wird gepflegt. Hier bekommt man Rat vom Fachmann.

Zahlreiche Angebote aus dem Zubehörsektor sind vertreten: Futter, Futtertechnik, Volieren, Bruthilfen, Reinigungsmittel und vieles mehr werden angeboten.

Ein Besuch lohnt sich für die ganze Familie. Die Börse ist für Besucher von 07.00 - 13.00 Uhr geöffnet.

Kommentare sind geschlossen.